Begehbarer Kleiderschrank

Foto: www.frank-schranksysteme.de

Schiebetüren auf, die Beleuchtung geht an und an den Wänden türmen sich geordnet Schuhe, Taschen, Hosen und Kleider. Ein begehbarer Kleiderschrank ist der Traum jeder modebewussten Person und enorm umstandsloser zu realisieren, als man denkt. Selbst wenn das Schlafzimmer keine Palast-Maße hat, muss es nicht bei dem einfachen Schrank bleiben. Teile des Raumes können mit Schrankelementen, Schiebetüren oder Stoffbahnen unabhängig werden. Gleichfalls eine marginale Kammer kann mit Regalen und Kleiderständern perfekt als begehbarer Kleiderschrank fungieren.

 

Wo passt der begehbare Kleiderschrank hin?

Foto: Regalraum.de

Raumabschnitte mit Dachschrägen eignen sich insbesondere, zu Kleiderschränken umfunktioniert zu werden, da der Raum darunter zumeist nicht ausgeschöpft wird. Für begehbare Kleiderschränke unter Schrägen macht es Sinn, abgetrennt anpassbare Regalsysteme und Schränke auszuwählen, da sie anpassungsfähig an die Größe des Körpers und Form des Kleiderschranks angepasst werden können. Steht in gewissem Maße mehr Budget zur Auswahl kann man einzelne Schränke maßfertigen lassen, die auf den Winkel der Schräge zugeschnitten sind.

Ein begehbarer Kleiderschrank ist vielseitig

Foto: deavita.com

Ein begehbarer Kleiderschrank lässt sich äußerst unterschiedlich gestalten und dekorieren, so kann er abgesehen davon dem restlichen Einrichtungsstil des Heims angepasst werden.
Textilien sicherstellen für eine softe und gemütliche Optik, im Zuge Schränke mit Schiebetüren aus Glas oder Spiegelglas sonderlich modern und elegant wirken. Ein großer begehbarer Kleiderschrank lässt weiterhin Platz für einen Sessel, Hocker oder Sitzpouf, welche zum Anziehen und Ablegen von Kleidung nützlich sind. Handelt es sich um einen fensterlosen begehbaren Kleiderschrank sind ein Ganzkörperspiegel und eine ausreichende Beleuchtungsanlage unabdinglich.

Ein begehbarer Kleiderschrank bringt Vorteile

Foto: Element System

Die begehbaren Kleiderschränke sind nicht nur begehrte Objekte, weil sie Luxus versprühen und die schönsten Teile in Szene setzen. Sie sind gleichwohl ausgesprochen dienlich. Neben ihrer Funktion als Kleideraufbewahrung bieten sie reichlich Stauraum und lassen kleine Makel, wie das Bügelbrett, den Wäscheständer oder den vollgefüllten Wäschekorb umstandslos verschwinden.

Sie können natürlich Ihren begehbareren Kleiderschrank auch selber bauen!