Wiederverwerten statt weg schmeißen: Mit der Zeit zu gehen, muss nicht heißen, alles Alte wegzuwerfen. Die richtige Idee und zum Teil Geschick vorausgesetzt, verwandeln sich unscheinbare Überbleibsel unmittelbar zu äußerst nützlichen Gegenständen. So müssen z.B. neumodische Gartenmöbel mit Stil nicht ständig teuer sein. Sie können gleichwohl mühelos aus alten Holzpaletten neu zusammengebaut werden. Diese Anleitung beschreibt einen einfachen Weg, wie sich Palettenmöbel alleine machen lassen.

Wie man auf möglichst clevere und witzige Weise „Aus Alt mach Neu“ spielt, ist ein aktueller Trend im DIY-Umfeld, der sich Upcycling nennt. Zu diesem Zweck werden aus alten Gegenständen neumodische Dinge hergestellt, die mit dem ursprünglichen Zweck nicht mehr ausgeprägt gemein haben. So sind Holz- und Europaletten für die Industrie womöglich ideale Transporthilfen. Für den Privatgebrauch sind ihre Verwendungsmöglichkeiten jedoch schier unerschöpflich!

Ein Beispiel bequem? Ausgemusterte Paletten lassen sich ohne außerordentliche Schwierigkeiten zu wunderbar praktischen Loungemöbeln für den Garten umwandeln. Die sind nicht ausschließlich schick und komfortabel, an Lokalität gleichermaßen ausgesprochen umweltbewusst. Wie sich derlei Palettenmöbel für sich bauen lassen, verraten wir im Folgenden übersichtlich Schritt für Schritt.

Werkzeuge und Materialien
Es wird nicht enorm Werkzeug für den Bau einer kleinen Gartencouch benötigt. An Material werden vor allem drei gleichfalls exzeptionelle Holzpaletten und eine Prise Schleifpapier benötigt. Daneben ist ein kleiner Vorrat an 20-25 cm langen Holzschrauben bereitzuhalten. Bei Bedarf können sich Lenkrollen passender Größe als nützlich erweisen.

Material schleifen
Vorbereitung ist das A & O …

Auch wenn es nicht erheblich ist. Trotzdem müssen einige vorbereitungen wie schelifen passieren

Zuschnitt der Teile
Anschließend wird alles zurecht geschnitten. Dazu in Ordnung auf die Arbeitssicherheit aufpassen.

Rollen anbringen
Es wird extrem schwer die Möbel zu tragen infolgedessen ist es von nöten Rollen an zu bringen. Die Rollen sind in jedem Baumarkt zu bekommen. Die Konstruktion gewinnt in dieser Art an Höhe und ist gleichfalls auf unebenem Boden okay hin und her zu schieben.

Mit Hilfe des Zollstocks werden die Rollen unbeirrbar an den vier unteren Ecken der Bodenpalette eingemessen. Daraufhin werden sie mit wenn irgend wahrscheinlich stabilen Schrauben befestigt, um die unvermeidliche Festigkeit zu gewährleisten.

Zusammenschrauben
Nachdem die Lenkrollen befestigt sind, werden Zuletzt die beiden Module für Arm- und Rückenlehnen mit der Sitzfläche verschraubt. Die passenden Restpaletten werden exakt übereinander geeignet angeordnet. Zum Verschrauben werden 20 bis 25 Zentimeter lange Holzschrauben verwendet. Sie sind genug lang, um zwei Paletten fest miteinander zu vernetzen.

DYI Schreibtisch Ideen entdecken